Wir über uns

Sollten Sie zufällig über diese Webseite gestolpert sein…

Hier eine Audioinfo zum primären Vereinsziel der Kulturinitiative KIZA.

  •     KIZA-Ansage

Wir sind gerade dabei den gemeinnützigen Verein KIZA (Kulturinitiative Zeche Westfalen) ins Leben zu rufen.

Warum die KIZA?

Kultur, praktisch egal in welcher Sparte, ist ohne Zuschüsse nicht finanzierbar. Das ist bedauerlich. Aber es ist so.

Eine Band kostet z.B. 1.500 Euro. Dazu kommen diverse Nebenkosten wie Technik, GEMA, manchmal Unterbringungskosten, Helfer usw. Die Eintrittskarten kosten z.B. 18 Euro und es werden 50- 70 Karten verkauft. Das wäre gar nicht so schlecht. Dennoch entsteht ein Defizit. Es macht keinen Sinn dieses Defizit regelmäßig mit gastronomischen Erlösen zu verrechnen. Das Geld für Kultur muss anders beschafft werden.

Da kommt der Verein ins Spiel.

Klares NEIN

Es wäre sehr naiv und dumm anzunehmen, Eventa wollte den eigenen Standort mit kulturellen Veranstaltungen finanzieren. Hier geht es um mehr, als mal eine Band spielen zu lassen. Regelmäßige kulturelle Angebote kosten Geld, Kultur ist praktisch immer defizitär und Kultur braucht zur Finanzierung Strukturen. Das macht den Verein KIZA notwendig und macht den Verein KIZA höchst sinnvoll.

Wir wissen, das es mit viel Arbeit verbunden ist, diesen Verein zu gründen und zu etablieren. Aber der Zweck sollte die Mühe Wert sein. Live Musik und Musiker fördern, Jugendliche zum Tanzen zu bringen, traditionelle Swing-Musik und diese Kultur konservieren. Ausbildung von jungen Musikern und Tänzern, Training, Workshops und Auftrittserfahrungen zu ermöglichen, soll Kernthema des Vereins sein. Siehe auch Entwurf einer Satzung und eines Leitbildes.

Sollten Sie als Mitstreiter, Mitglied oder Förderer mehr Informationen haben wollen, bitte scheuen Sie sich nicht danach zu fragen.

Sie vermissen vielleicht den Begriff „Sponsor“. Wir möchten die erfolgreichen und finanziell unabhängigen Menschen motivieren, das Defizit bei der Realisierung von Kultur mit zu tragen. Wichtig ist uns einfach die Lust und Motivation Kultur zu fördern, die es ohne dieses Engagement einfach nicht geben würde. So ist die Förderung ein wichtiger Beitrag für die Allgemeinheit. Das wissen wir und das schätzen wir.

Um Fördermittel für Kultur bekommen zu können, ist ebenfalls ein gemeinnütziger Verein notwendig. Darum die KIZA.

Wenn Sie bei uns mitmachen möchten, dann melden Sie sich bitte auch aktiv. Nur gemeinsam sind wir stark und können was bewegen. Keine Sorge, vor großen Zeitfressern. Wir verteilen keine Jobs, die man später nicht mehr los wird 😉 Sie suchen eine neue Herausforderung, möchten etwas bewegen, dann könnte die ehrenamtliche Mitarbeit in der KIZA was sein. Wenn Vereinsarbeit Freude macht, dann ist die investierte Zeit sicher auch kein Thema. Es gibt viele Felder, an denen Sie sich gut einbringen können. Nur Mut.

Da alles ehrenamtlich entsteht und wachsen soll, braucht es immer etwas Zeit.