Leitbild

Entwurf eines Leitbildes

  • Die KIZA (Kulturinitiative Zeche Westfalen) verfolgt das erklärte Ziel, das kulturelle Angebot vornehmlich in Ahlen, an der Zeche Westfalen qualitativ und quantitativ zu erweitern. Die Zeche Westfalen soll innerhalb und außerhalb Ahlens als Kulturstandort wirken.
  • Die KIZA versteht sich als Partner und Veranstalter von Kultur aus Ahlen, in Ahlen und für Ahlen.
    Es werden Veranstaltungen mit lokalen aber auch mit überregionalen Künstlern organisiert und durchgeführt. Durch die Verbindung von etablierten Akteuren und dem künstlerischen Nachwuchs soll sich der Standort Zeche in Ahlen und darüber hinaus perspektivisch als attraktiver Kulturstandort etablieren.
  • Die KIZA will mit einem vielfältigen Programm Impulse in Ahlen setzen und dadurch die Lebensqualität und Attraktivität für seine Bewohner steigern.
  • Neben der Finanzierung von Kultur und der kulturellen Betätigung ist auch die Vermittlung von Kultur ein Arbeitsfeld der Kulturinitiative.
  • Die KIZA ist offen für Kooperationen mit anderen Kulturakteuren aus Ahlen und anderen Städten in der regionalen Umgebung.
  • Die Angebote der KIZA richten sich an Menschen jeden Alters, jeder sozialen, religiösen oder kulturellen Zugehörigkeit.
  • Das Programm ist offen für viele Sparten. Konzerte, von Klassik bis Rock, Theater, Lesungen, Kabarett, Workshops im Bereich Jazz und Swing usw. – es gibt keine thematischen Beschränkungen.
  • Die Veranstaltungsorte können vielfältig sein. Eine besondere Beziehung gibt es zum Veranstaltungsort Zeche Westfalen und den Locations Lohnhalle, „Shim Sham“, Flöz-Bühne und zur Markthalle Lokschuppen. Die KIZA sucht je nach Veranstaltung den passenden Ort.
  • Die KIZA ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger, die mit ihrer Mitgliedschaft und durch ihr Engagement, ihre Kreativität und ihre individuellen Fähigkeiten das kulturelle Leben unterstützen möchten. Darüber hinaus sind Spenden für den Zweck der Initiative sehr erwünscht.
  • Die KIZA bietet Mitgliedern und Förderern eine gute Möglichkeit sich zu engagieren.